Kunden

Falk Schreiber

 

 

Biografie     Artikel     FAQ      Kunden     Impressum


Kulturjournalismus lebt von seiner Unabhängigkeit. Aber ganz unabhängig kann ich als Kulturjournalist nicht sein: Ich mag die Themen, über die ich schreibe. Und ich mag auch die Menschen, die mit diesen Themen zu tun haben. Mein Schreiben ist entsprechend immer wieder ein Austarieren dieser Abhängigkeitsverhältnisse, allerdings: Über Themen und Menschen, mit denen ich emotional oder wirtschaftlich verbandelt bin, schreibe ich nicht journalistisch. Und wenn ich mich hier in einer Grauzone bewege, dann mache ich das öffentlich. Aktuell arbeite ich (mal mehr, mal weniger) für folgende Kunden:


Ballettgesellschaft Hannover

Explore Dance – Tanzpakt Stadt Land Bund

Fidena – Deutsches Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst e.V.

Hamburger Abendblatt

Kampnagel Hamburg

kulturnews

Mousonturm Frankfurt

Nachtkritik

ProContent / Medienakademie Ruhr

Stuttgarter Zeitung / Stuttgarter Nachrichten

Tanz

Tanzweb NRW

taz – die Tageszeitung

Theater heute

Theater Koblenz


ehemalige Kunden:


Berliner Zeitung

Gießener Anzeiger

Hauptsache frei

junge Welt

Körber Studio Junge Regie

Kulturbehörde Hamburg

Stücke – Mülheimer Theatertage NRW

Usinger Anzeiger


Grundsätzlich finde ich es journalistisch uninteressant, den gleichen Text an unterschiedliche Medien zu verkaufen. Das heißt: In der Regel sind Artikel, die von mir für ein bestimmtes Medium geschrieben werden, exklusiv.


Sie möchten meinen Kundenkreis erweitern? Dann freue ich mich über eine Nachricht an falk (at) falkschreiber (dot) com. Vielleicht ergibt sich ja eine Zusammenarbeit.