Der etwas andere Wahlzettel: Einladung zur Olaf-Matzel-Ausstellung im Hamburger Kunstverein.

Der etwas andere Wahlzettel: Einladung zur Olaf-Metzel-Ausstellung im Hamburger Kunstverein.

Nicht wählen.

Weil man keine Lust hat, weil man sich nicht identifiziert, weil man keine Rechte gegenüber diesem Land, diesem Volk, diesem System hat, keine Rechte, keine Pflichten.

Wegen Merkel, wegen Trittin, wegen Steinbrück, wegen Rösler.

Nicht wählen, nicht wählen, weil.

Weil die Deutschen doch den Bach runter gehen sollen. Sollen sie doch AfD wählen, jedes Land hat die Politiker, die es verdient, und wenn Deutschland nicht Bernd Lucke verdient hat, wer denn sonst?

Nicht wählen: weil alles so hässlich ist. Die atemberaubende Hässlichkeit des Kapitalismus. Die Hässlichkeit dieser Visagen. Die Hässlichkeit des Feelgood, des Alles-wird-gut-Positivismus. Die hässlichen Menschen, die hässlichen Städte, die hässlichen Gedanken. Nur gute Nachrichten, Springerpresse, Schweine, Schweine.

Nicht wählen, weil, ich bin längst woanders.